Januar 6

Inseln im Strom des Alltags

0  comments

Inseln im Strom des Alltags

Prosit 2020!!

Erinnert an „Inseln der Klarheit“!

Genau diesen Begriff habe ich mir von Ed Podvoll ausgeborgt.

Ed Podvoll war Facharzt für Psychiatrie und praktizierender Buddhist und hat den Windhorse Ansatz zur Behandlung von Menschen in schweren Lebenskrisen begründet.

Er beschreibt eine psychische Krise als Überschwemmung von Gedankenströmen und der Heilungsweg eröffnet sich im bewussten Wahrnehmen von „Inseln der Klarheit“.

Nachdem ich 9 Jahre mit diesem sehr faszinierenden Setting Menschen begleitet habe wage ich es diesen Begriff für mein Angebot zu adaptieren:

Der Strom des Alltags: Arbeit, Familie und andere gesellschaftliche Verpflichtungen gleicht nicht der Gedankenflut, wie sie Menschen in schweren Lebenskrisen erleben.

Was sich meines Erachtens jedoch sehr ähnelt ist das Ausmaß des Absorbiert-Seins: Es vergehen in unserem betriebsamen Leben nicht selten Tage von früh bis spät, wo ein bewusstes Erleben oder Erkennen von „der/die bin ich“ und es „es ist schön, dass ich die/der bin“ einfach nicht vorkommen.

Die Verbindung mit dem Ureigenen, dem Selbst, dem eigenen Wesen läuft bestenfalls nebenbei her, wie ein trüber Nebenarm eines bedeutenden (Alltags-)Stromes.

Dort, wo der große Strom vom Nebenarm abzweigt ergibt sich naturgemäß eine Art Insel.

Diese Inseln sind so bedeutsam, denn da bemerkt man bewusst die beiden Seiten: den Strom des Tuns, des Funktionierens, der Rollen und Verpflichtungen und den leiseren, stilleren Fluss des ganz eigenen Seins, der ureigenen Lebendigkeit und der vagen Sehnsucht nach einem spirituellen Leben, einem Leben aus der Verbindung mit dem großen Ganzen.

Diesen Nebengewässern, die im Strom des Alltags allzu gerne untergehen wieder einen gebührenden Platz zu geben ist das Ziel meiner Seminare „Selbstfürsorge üben“.

Hier geht´s zur Anmeldung zu meinem nächsten Seminar im März.

https://7-tage-selbstfursorge.coachy.net/lp/selbstfursorge-ueben-27-29-3

Mein ganz persönlicher Weg diesen stilleren Fluss zu kultivieren heißt Zhineng Qigong. Dazu veranstalte ich gemeinsam mit Dr. Katharina Schmid eine Infoveranstaltung am 14.2.2020 und am 15.2.2020 einen Einführungstag.

Kopfsache gesund trifft Zhineng Qigong

Einführung Zhineng Qigong

Haola – alles ist (bereits) gut, auch wenn schon wieder ein neues Jahrzehnt begonnen hat ;-))

Michael


Tags

Erfahrung, Gestalttherapie, Qigong


Weitere spannende Beiträge

Einfach Loslassen ist gar nicht einfach!

warm oder fokussiert?

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

NEU: Ratgeber....!

Trag Dich hier ein und....

>