Juni 18

Erfahrungen aus Xian I

0  comments

Zhineng Qigong Fortbildung in Xián

Jetzt bin ich schon eine gute Woche im Zhineng Qigong Center in Xián – der eigentliche Name heißt „Golden Autumn University“, der ambitioniert klingt und mir dennoch als passend erscheint.

 

Diese Plastik steht vor dem Zentrum, das rein als Gebäude leider einen traurigen Eindruck macht. Es ist zum Großteil ein Altenheim und darüber hinaus ein/das Zhineng Qigong Zentrum, das die versucht den wissenschaftlichen Anspruch des von Dr. Pang Ming gegründeten Huaxia Zentrums, das 2002 von der chinesischen Regierung geschlossen wurde, fortzuführen.

Nicht so was hier passiert:

Die Fortbildung gliedert sich in fünftägige Kurse mit den Namen „La Qi“ Klasse, eine „Tumor Klasse“ und eine Klasse „Wirbelsäule öffnen und Experimente“.

Letzte Woche ging es um die Grundübung im Zhineng Qigong – Öffnen und Schleßen, die auch „La Qi genannt wird.

Der Vizedirektor des Zentrums leitete die Klasse. Er praktiziert seit 30 Jahren und beschäftigt sich vorwiegend mit dieser Grundübung. Das Öffnen und Schließen der Hände und das Spüren des Qi Balls zwischen den Händen, wie ich gerne „La Qi“ bei meinen Einführungstagen in den ersten Minuten anleiten sind dabei nur die Basis.

Leherer Wang hat uns La Qi als eine ganzkörperliche Bewegung gezeigt, die wir dann auch nahezu 3 Stunden ohne Unterbrechung praktiziert haben. Bei mir hat sich dabei regelmäßig ein tranceartiger Zustand eingestellt – man kann das als intenisiven Qizustand beschreiben, der sich einfach wunderbar frei und verbunden anfühlt.

Lehrer Wang ist überzeugt, dass sich mit der intensiven Praxis dieser Übung jede Krankheit heilen lässt. Wobei intensiv hier bis zu 8 Stunden am Stück heißt.

https://vimeo.com/342851854

Vorallem die teilnehmenden Chinesen und Chinesinnen und sehr wohl auch einige Teilnehmer aus der westlichen Welt haben ernsthafte Körpersymptome.

Und das motivierende ist laufend Erfahrungen zu hören, wo Menschen Ihre Probleme von Krebs angefangen bis zu Schlaflosigkeit und Bluthochdruck geheilt haben. Das besondere an Zhineng Qigong ist, dass es hier eine sehr differenzierte Theorie gibt, wie und wieso Heilung funktioniert.

Ein Teilnehmer aus Australien der seit vielen Jahren Krebs hat und erstmals seit Jahren schmerzfrei ist hat es auf den Punkt gebracht:

Ich bin mittlerweile überzeugt, dass es funktioniert, nur dass es wirklich Arbeit bedeutet, das hat er sich nicht so vorgestellt.

Der radikalste Teil der Arbeit bezieht sich auf die Einstellungen und Sichtweise der Krankheit gegenüber und in zweiter Linie auf die intensive Qigong Praxis.

Beeindruckend empfand ich, dass Menschen, die sich wirklich kaum mehr bewegen können ebenso stundenlang im Liegen Qigong praktizieren.

[video_embed video=“62954028″ parameters=““ mp4=““ ogv=““ placeholder=““ html5_parameters=““ width=“700″ height=“400″]

 

Hier geht es zu den nächsten Seminaren.


Tags

Erfahrung, Gestalttherapie, Qigong


Weitere spannende Beiträge

Einfach Loslassen ist gar nicht einfach!

warm oder fokussiert?

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

NEU: Ratgeber....!

Trag Dich hier ein und....

>