April 10

Getrennt und Verbunden

0  comments

mit diesen beiden Wörtern lässt sich der Fokus von Gestalt meets Qigong gut zusammenfassen.
Der psychologisch-therapeutische Blickwinkel betont das Individuum samt seiner Bedürfnisse und auch Probleme.

Beim Qigong tauchen wir sehr schnell in einen Zustand der Verbundenheit, wir alle erleben uns als Teile des großen ganzen Lebens.

Bei meinen Seminaren „gestalt meets qigong“ wechsle ich diese beiden Zugänge an unser Menschsein ab und es zeigt sich, wie die Erfahrung von Vertrautheit der stillen Qigongübungen in die Begegnung im interaktiven Gruppenprozess hineinwirkt.

Vorbehalte und Scheu sich mit sehr persönlichen Aspekten zu zeigen treten in den Hintergrund und es entsteht ein behutsames und heilsames Miteinander – viel mehr noch, als ich es von meiner bisherigen Gruppenarbeit kenne.

Ich bin froh dieses Format gestartet zu haben und freue mich auf viele weitere berührende Begegnungen!


Tags


Weitere spannende Beiträge

Einfach Loslassen ist gar nicht einfach!

warm oder fokussiert?

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

NEU: Ratgeber....!

Trag Dich hier ein und....

>